Einsatz 15/2019

28.08.2019 20:29 Uhr

Baum droht auf Gebäude zu stürzen

eingesetzte Fahrzeuge: LF 8/6 Retgendorf, MTW Retgendorf 

Weitere Kräfte: TLF 16/25 Neu Schlagsdorf, Polizei

Aufgrund des Durchzuges einer Gewitter- und Starkregenfront drohte ein Teil eines Baumes umzustürzen. Die Kameraden haben die angebrochenen Teile des Baumes abgesägt und sich zurück in die Wache begeben. 

Einsatz 14/2019

07.08.2019 18:24 Uhr

Schwimmer auf Schweriner See benötigt Hilfe Höhe Campingplatz Retgendorf

eingesetzte Fahrzeuge: LF 8/6 Retgendorf

weitere Kräfte: TLF 16/25 Neu Schlagsdorf, Kdow Dobin am See, FF Hohen Viecheln, FF Bad Kleinen, FF Leezen, Amtswehrführung Crivitz, Polizei, Rettungswagen

Während eines Ausbildungsdienstes in Neu Schlagsdorf, bei der uns ein TH Satz demonstriert wurde, gingen plötzlich sämtlich Pieper und Sirenen. Auf schnellstem Weg ging es dann los. Beim Eintreffen unserer Einheiten an der Einsatzstelle war die Polizei bereits vor Ort. Der Schwimmer war auch bereits unversehrt an Land. Der Einsatz wurde dann abgebrochen und wir konnten zurück zu unserer Ausbildung.

 

 

Einsatz 13/2019

27.07.2019 14:39 Uhr

Ruderer auf Schweriner See kommt aufgrund des Windes nicht zurück ans Retgendorfer Ufer

eingesetzte Fahrzeuge: LF 8/6 Retgendorf, MTW Retgendorf

weitere Kräfte: TLF 16/25 Neu Schlagsdorf, Kdow Dobin am See, FF Hohen Viecheln, FF Bad Kleinen, FF Leezen, Amtswehrführung Crivitz

Auf Grund der Meldung suchten wir die Retgendorfer Seeseite von Land ab. Die Kameraden aus Leezen, sowie aus Hohen Viecheln und die DLRG suchten mit Booten entlang der Ostseite des Sees.

Der Wind trieb währenddessen den Meldenden Bootsführer auf die andere Seeseite. Aus Lübstorf meldete er sich dann wieder und die Suche konnte nach ca. 1,5 Stunden eingestellt werden.

 

Einsatz 12/2019

21.07.2019 08:56 Uhr

umgestürzter Baum auf Straße in Retgendorf

eingesetzte Fahrzeuge: LF 8/6 Retgendorf

weitere Kräfte: TLF 16/25 Neu Schlagsdorf, Kdow Dobin am See

Am Sonntagmorgen (nach dem Durchzug der Unwetterfront am Vorabend) wurden die Kameraden aus Neu Schlagsdorf und Retgendorf zu einem über der Strasse hängenden angebrochenen Ast gerufen.

Mit der Kettensäge wurde das Problem kurzerhand gelöst und alle konnten zurück an ihren Frühstückstisch.

Einsatz 08 + 9 +10 +11/2019

02.07.2019 + 03.07.2019 + 04.07.2019

Drei weitere Einsätze mit dem Amtslöschzug nach Lübtheen wurden von den Kameraden der Gemeindefeuerwehr Dobin am See geleistet.

30.06.2019 19:45

Waldbrand Lübtheen

Direkt nach dem letzten Einsatz wurde aufgrund des ausgerufenen Katastrophenfalles "Waldbrand Lübtheen" das Neu Schlagsdorfer TLF 16/25 in Gruppenstärke bemannt und zum Sammeln nach Raben-Steinfeld gebracht. Kameradinnen und Kameraden aus den Wehren Neu Schlagsdorf, Liessow und Retgendorf waren am Einsatz beteiligt.

Von dort startete der Zug zum Einsatz in Lübtheen und Umgebung. 

Nach einer 8 Stunden Einsatzschicht sind die Kameradinnen und Kameraden am Vormittag des 01. Juli wieder zurückgekommen.

Kameraden der Retgendorfer Wehr beim "packen".


Einsatz 07/2019

30.06.2019 18:30 Uhr

umgestürzter Baum auf Straße zwischen Alt Schlagsdorf und Ventschow

eingesetzte Fahrzeuge: LF 8/6 Retgendorf

weitere Kräfte: TLF 16/25 Neu Schlagsdorf, Kdow Dobin am See

Am Sonntag abend wurden die Kameraden aus Neu Schlagsdorf und Retgendorf zu einer umgestürzten Weide gerufen.

Vor Ort verrichtete die Kettensäge ganze Arbeit. Anschliessend zog einer der beiden hinzugekommenen Traktoren den gesamten abgetrennten Baum von der Straße.

   

 

 


Einsatz 06/2019

14.06.2019 17:08 Uhr

umgestürzter Baum auf Straße in Flessenow

eingesetzte Fahrzeuge: LF 8/6 Retgendorf

weitere Kräfte: LF 8/6 Rubow, Kdow Dobin am See

Kurz vor unserer geplanten Ausbildungseinheit mit allen Wehren der Gemeinde, wurden wir über Pieper und Sirene zu einem umgestürzten Baum in Flessenow alarmiert.

Dieser wurde schnellstmöglich fachmännisch zersägt und von der Straße entfernt. Nach einer knappen Stunde waren die Kameraden wieder zurück.


Einsatz 05/2019

19.05.2019 17:38 Uhr

Hausrauchmelder im Dachgeschoss, es öffnet keiner

eingesetzte Fahrzeuge: LF 8/6 Retgendorf

weitere Kräfte: TLF 16/25 Neu Schlagsdorf, Kdow Dobin am See

Am heutigen Abend wurden die Kameraden aus Retgendorf und Neu Schlagsdorf zu einem alarmierenden Hausrauchmelder im Dachgeschoss gerufen.
Nachdem ein Zugang über den Balkon mittels Steckleiter geschaffen wurde, konnte nach anschließender Kontrolle des Gebäudes Entwarnung gegeben werden.
Anschließend wurde das Gebäude unversehrt den dazukommenden Hausbesitzern übergeben.


Einsatz 04/2019

15.03.2019  22:25 Uhr

Baum auf Straße
Eingesetzte Fahrzeuge: MTW Retgendorf; LF 8/6 Retgendorf
Weitere Kräfte: TLF 16/25 Neu Schlagsdorf

Während eines Ausbildungsabends wurden die Kameraden zu einem auf der Straße liegendem Baum alarmiert.
Nach sofortiger Absperrung und anschließender Ausleuchtung des Gefahrenbereiches, konnte die Straße beräumt und für den Verkehr durchgängig gemacht werden.

 


Einsatz 03/2019

27.02.2019  17:05 Uhr

Herrenlose Pferde auf der Fahrbahn
Eingesetzte Fahrzeuge: MTW Retgendorf
Weitere Kräfte: Polizei

Auf der Rückfahrt von einer Weiterbildung, wurde ein Kamerad durch entgegenkommende Fahrzeuge auf 2 freilaufende Pferde aufmerksam gemacht, die auf der Landstraße in Raben Steinfeld auf der Fahrbahn panisch zwischen den Autos umherliefen.
Nach mehreren Versuchen gelang es, die Pferde von der Straße zu treiben.
Da sich die Pferde nun Richtung Bundesstraße und Autobahn bewegten, wurde umgehend die Leitstelle informiert und die Polizei angefordert.
Nach ca. 45min konnten die Pferde durch die bis dahin eingetroffen Besitzer wieder auf die Koppel verbracht werden.


Einsatz 02/2019

18.02.2019  22:07 Uhr

LKA#Labor#unklare Rauchentwicklung#Nachforderung weiterer Einsatzkräfte mit Atemschutzgeräteträgern
Eingesetzte Fahrzeuge: LF 8/6 Retgendorf
Weitere Kräfte: TLF 16/25 Neu Schlagsdorf; Kdow Dobin am See; HLF 24/20 Leezen; LF 16/TS Leezen; ELW 1 Leezen; LF 16/12 Crivitz (Atemschutzgruppe);FFw Cambs; RTW Cambs; Amtswehrführergruppe

An diesem Abend wurden die Kameraden zur Unterstützung mit Atemschutzgeräteträgern zu einer unklaren Rauchentwicklung in einem Gebäude des LKA alarmiert.
Während die Leezener Einsatzkräfte den Brand an einem PC ablöschten, stellten die Retgendorfer den Sicherheitstrupp.
Anschließend wurde das Gebäude belüftet und die Einsatzstelle zur weiteren Ermittlung übergeben.

 

 

 


Einsatz 01/2019

16.01.2019  15:07

Einsatzübung Gebäudebrand beim LKA

Eingesetzte Fahrzeuge: LF 8/6 Retgendorf

Zu dieser Einsatzübung wurden weitere Wehren alarmiert. Die Retgendorfer Kameraden nahmen im Bereitsstellungsraum Aufstellung.

Besucher

016693
Diesen Monat1563